Archiv der Kategorie: Teammeldung

Hier schreibt einer vom Team

DEGEN-LANDESMEISTERTITEL FÜR DIE AKTIVEN DAMEN DES STB

Auch bei den Damen konnte die wiederbelebte Fechtabteilung des STB ein Ausrufezeichen setzen.

Annike Seher, Lisa Kernchen und Emona-Georgiana Bratu-Toma ließen in Düsseldorf die gesamte Konkurrenz hinter sich und gewannen den Titel.

In der Vorrunde bezwangen die Damen den EFG Essen und Bayer Leverkusen deutlich mit 45:35. Auf dem Weg ins Finale setze man sich gegen den DFC Düsseldorf mit 45:25 und gegen Hoffnungsthal mit 45:36 durch.

Das Traumfinale  STB gegen das Fechtzentrum Solingen, konnten Seher, Kernchen und Bratu-Toma dann am Ende knapp mit 45:43 für sich entscheiden.

MAX BUSCH LÖST EM- UND WM-TICKET

Auf dem Junioren-Weltcup in Helsinki qualifiziert sich der STB-Fechter Max Busch für die Nationalmannschaft

An diesem Wochenende fand der Junioren-Weltcup „Young Lions“ in Helsinki statt. Mit 234 Teilnehmern war dieses Turnier stark besetzt. Es war der letzte Wettbewerb, der für die Qualifikation für die Europa- und Weltmeisterschaften im März und April im bulgarischen Plovdiv zählte.

Entsprechend war die Anspannung der deutschen Delegation hoch. Max Busch wurde als zweitbester Deutscher 51. im Gesamtklassement. Damit komplettiert Busch mit den drei Tauberbischofsheimern Rico Braun, Lukas Knechtl und Samuel Unterhauser die deutsche Mannschaft.

 

Entsprechend starteten die Vier am nächsten Tag im Teamwettbewerb. Hier zeigten sie ihr Potenzial. Das Auftaktgefecht konnten Sie problemlos gegen Österreich 45:31 für sich entscheiden. Im Viertelfinale stießen sie auf die USA. Nach spannenden Gefechten und einem Endstand von 32:30 hieß der Gewinner Deutschland. Im Halbfinale wartete der auf Eins gesetzte Favorit Frankreich. Auch hier ging die Mannschaft mit einem Stand von 45:41 als Sieger hervor. Erst im Finale mußte die deutsche Mannschaft eine Niederlage gegen Italien 34:40 hinnehmen. Mit der Silbermedalie bewiesen Braun, Unterhauser, Knechtl und Busch ihre gute Form. Jetzt gilt es sich für die Europameisterschaften in Plovdiv intensiv vorzubereiten.

 

DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN B-JUGEND IN ITZEHOE

Am vergangenen Wochenende fanden als Höhepunkt der Herrendegenfechter der Jahrgänge 2002 und 2003 in Itzehoe die Deutschen Meisterschaften statt. Mit dabei im Feld der 65 Fechter des älteren Jahrgangs waren für den Solingen TB Stephan Behr, Ben Ziegs, Corvin Remscheid, Arno Nisius und Luke Bickenbach.

Behr, Ziegs und Remscheid qualifizierten sich alle für die Direktausscheidungen der letzten 32 Fechter. Während Ziegs und Remscheid die sehr guten Ränge 19 und 23 belegten, gewann Behr seine Gefechte souverän und konnte sich für das Finale der letzten acht Fechter qualifizieren. Hier machte sich der Kraftverlust des Hoffnungslaufs, den sein Gegner Janne Rosenau nicht bestreiten musste, bemerkbar, so dass er eine 5:2 Führung nicht halten konnte und das Gefecht am Ende mit 7:10 abgeben musste. Am Ende bleibt ein hervorragender fünfter Platz bei den Deutschen Einzelmeisterschaften.

Am Sonnteg fand der Manschaftswettbewerb statt. Stephan Behr konnte sich als Zweiter der Rangliste des Landesverbands Nordrhein für die erste Mannschaft qualifizieren, zusammen mit dem Deutschen Einzelmeister des Vortags, Fabio Murru (OFC Bonn) sowie Bennet van Risswyck und Sebastian Gehl (beide FC Krefeld). Ben Ziegs, Arno Nisius und Luke Bickenbach fochten zusammen bei Nordrhein V, Corvin Remscheid bei Nordrhein VI. Nordrhein V focht eine sehr gute Vorrunde und konnte sich als 9. für die Direktausscheidung der letzten 16 qualifizieren. Nordrhein VI schied nach drei knappen Niederlagen aus und belegte am Ende Rang 22. Im Viertelfinale kam es zum Aufeinandertreffen der beiden Teams. Hier konnte sich ndie erste Mannschaft um die drei STB-Fechter standesgemäß mit 45:21 durchsetzen. Für die fünfte Mannschaft um die drei STB-Fechter blieb ein guter achter Platz.

Die erste Mannschaft qualifizierte sich durch ein 45:28 über das Team von B
aden-Süd für das Finalgefecht gegen den Titelverteidiger Württemberg. Das Finale geriet zu einer Fechtdemonstration der Nordrhein-Fechter um Stephan Behr. Sie ließen ihren Gegnern von Anfang an nicht den Hauch einer Chance und konnten am Ende mit einem deutlichen 45:20 den Titel des Deutschen Mannschaftsmeisters in den Landesverband holen.

 

SIMON STANGE KOMMT MIT BRONZE AUS FRIEDRICHSHAFEN

Vom Solinger TB nahmen 8 Fechter teil. Bester STB’ler wurde Simon Stange, der auf dem Podium landete. Nach zwei Runden ohne Niederlagen, folgten nur noch Siege bis ins Halbfinale, wo ihn erst der spätere Sieger vom befreundeten Leverkusener Verein Dean Müller stoppen konnte. Am Ende hieß es Bronze für Stange und eine Verbesserung auf der Deutschen Rangliste um 6 Plätze auf Rang 14.

Roman Erkens war nach einer Sportverletzung vom November letzten Jahres erstmals wieder am Start.  Aus beiden Runden ging er mit neun Siegen und nur einer Niederlage hervor. Nach einem Freilos im 128-er Direktausscheid machte sich der Trainingsrückstand bemerkbar und er verlor sein nächstes Gefecht. Er wurde 35.

Trainer Uludüz: “Insgesamt hat Nordrhein als stärkster Landesverband abgeschnitten. Mit drei Fechtern – aus Leverkusen, Solingen und Krefeld – im Viertelfinale und Zweien auf dem Podium. Das zeigt die hohe Leistungsdichte bei uns im Nachwuchsbereich im Degenfechten.“

Alle STB-Platzierungen:

3. Stange, Simon

35. Erkens, Roman

88. Behr, Stephan

97. Ziegs, Ben

99.  Winkler, Sebastian

117. Remscheid, Corvin

153. Bickenbach, Luke Joshua

166. Van Beusichem, Paul

STB-FECHTER WEITER AUF ERFOLGSKURS

Bronze für Erkens und Stange im Viertelfinale

A-JUGEND-LANDESMEISTERSCHAFTEN IM HERRENDEGEN AM 5./6. SEPTEMBER 2015 IN BONN

Bei den mit 52 Fechtern gut besetzten Rheinischen Landesmeisterschaften der A-Jugend konnten die STB-Fechter wieder ihre gute Form unter Beweis stellen.

Allen voran war es einmal mehr Roman Erkens, der eine überzeugende Leistung ablieferte. Mit einer makellosen Bilanz nach der Vorrunde mit 6 Siegen und keiner Niederlage führte er die Gesamtindexliste als Erster an. Nach einem Freilos im 64-er Direktausscheid folgten ungefährdete Siege gegen Alexander Detemble vom WMTV Solingen 15:7 und den Krefelder Sebastian Gehl 15:6. Im Einzug ins Viertelfinale wurde es spannender. Hier konnte Erkens gegen den Leverkusener Lennart Eßer nach einem überwiegend taktischen Gefecht nach Zeitablauf 5:4 schließlich gewinnen. Der Viertelfinalgegner war erneut, der sich durch den Hoffnungslauf qualifizierte, Lennart Eßer. Diesmal verlangten sie sich gegenseitig all ihr Können ab. Nach wechselnder Führung siegte Erkens schließlich 15:14. Auch das Halbfinalgefecht verlief hochklassig. Hier behielt am Ende Louis Bongart aus Leverkusen knapp 14:15 die Oberhand. Damit landete Roman Erkens mit Bronze auf dem Treppchen und wird jetzt auf Nummer 2 der Landesrangliste geführt.

Weiterlesen

ERFOLGREICHER START FÜR STB-FECHTER

NRW-MEISTERSCHAFTEN IM HERRENDEGEN AM 22./23. AUGUST 2015 IN BONN

150824 NRW Jun. HDe

Bronzemedaille für Roman Erkens

Bei den erst zum 2. mal stattfindenen gemeinsamen Meisterschaften der beiden Landesverbände Nordrhein und Westfalen am letzten Wochenende in Bonn waren die STB-Fechter mit 12 Starts vertreten. Besonders erfolgreich schnitt der eine Altersklasse höher – bei den Junioren – startende AJugendliche Roman Erkens ab. Die Vorrunde beendete Erkens mit 2 Siegen und 2 Niederlagen. Im ersten Direktentscheid traf er auf seinen Vereinskollegen Max Busch. In einem spannenden Gefecht konnte sich der Perspektivkaderfechter des DFB gegen den älteren C-Kaderfechter 15:13 behaupten. Das nächste Gefecht konnte Erkens ungefährdeter gegen den Leverkusener Dean Müller 15:9 für sich entscheiden. Im Viertelfinale wurde es noch einmal spannender. Hier traf er auf den Krefelder Paul Veltrup, der anfangs in Führung ging und diese bis über die Gefechtsmitte halten konnte. Nach einer taktischen Umstellung wendete sich das Blatt, so dass am Ende Roman Erkens 15:13 siegte. Im Halbfinale war dann Schluss gegen den späteren Gesamtsieger Rene Jordan aus Leverkusen 8:15. In der Endabrechnung hieß das Platz 3 für Erkens und ein guter Schritt in Richtung Deutsche Meisterschaftsqualifikation. An den nächsten beiden Wochenenden werden die STB-Fechter an den NRW-Meisterschaften Damendegen in Dortmund und den Rheinischen Meisterschaften der A-Jugend Herrendegen in Bonn teilnehmen.

Weiterlesen

Hya! Berge Romerike!

Die Saisonvorbereitung 2015/16 hat begonnen. Die ersten Turniere sind, je nach Altersklasse, bereits Ende August/Anfang September. Deshalb befinden sich unsere Fechterinnen und Fechter bereits seit Anfang August im Trainingslager um die konditionellen und technischen GrundlagP1020019en für eine lange und anstrengende Saison zu legen. In der ersten Woche liegt der Schwerpunkt naturgemäß im konditionellen Bereich sowie im Krafttraining und dementsprechend fließt der Schweiß in Strömen. In der zweiten Woche kommen dann schon die technischen Trainingseinheiten in Form von Partnerübungen und Lektionen verstärkt zu Einsatz. Der Feinschliff erfolgt dann ab Mitte August, denn für die A-Jugendlichen (Sebastian Winkler, Simon Stange und Roman Erkens) und die Junioren (Maximilian Koch und Max Busch) steht bereits am 22./23. August der erste Saisonhöhepunkt in Form der Nordrhein-Westfalen-Meisterschaft der Junioren und Aktiven am Olympiastützpunkt in Bonn an. Am 5./6. September geht es bereits weiter mit den Rheinischen Landesmeisterschaften der A-Jugend, ebenfalls in Bonn. Hier greifen auch ein Großteil der B-Jugendlichen ins Geschehen ein. Für Max Busch wird es mit dem Junioren-Weltcup Challenge Coulon Flesch in Luxembourg am 19. September erstmals auf internationaler Ebene ernst.

Über den weiteren Verlauf der Saison werden wir an dieser Stelle berichten.

Pressemitteilung: WMTV-Asse verlassen den Verein

Wie in der Presse bereits berichtet, wurde seitens des WMTV Solingen der Dienstvertrag mit Herrendegen-Trainer Hakan Uludüz gekündigt. Das angekündigte neue Konzept für den Bereich Herrendegen konnte durch den WMTV noch nicht vorgestellt werden. Konkrete Nachfragen zu Trainings- und Lektionskontingenten sowie Turnierplanung und -betreuung blieben offen. Auch im Hinblick auf die Saisonvorbereitung 2015/16, die in ca. 8 Wochen üblicherweise mit einem 2-wöchigen Trainingslager beginnt, konnten keine Auskünfte gegeben werden. Weiterlesen

Hallo Solingen!

Wir sind zur Zeit noch mit der Vereinsgründung beschäftigt. Aus diesem Grunde wächst unsere neue Internetseite ein wenig langsamer, als wir das ursprünglich gedacht haben…

Wer uns etwas mitteilen möchte, kann das gerne unter: info(ät)fechtfreunde-solingen.de tun!

Euer Team der Fechtfreunde Solingen